D1-Jugend gewinnt Turnier in Driedorf

Am letzten Wochenende haben beide D-Jugendmannschaften der HSG Westerwald an einem Turnier in Driedorf teilgenommen.

Die von Christian Trampert trainierte D1 gewann alle 4 Spiele und ist souverän mit 8:0 Punkten Turniersieger geworden. Alle Spieler haben sich sehr gut weiterentwickelt. Besonders torgerfährlich waren Nick Scheipers und Philipp Wolf, die den gegnerischen Torhütern kaum eine Chance ließen.
Die D1 freut sich auf die nun beginnende Spielzeit in der Bezirksliga.

Die von Manuel Jungblut und Kim Michel trainierte D2 haben sich trotz der zu erwartenden Niederlagen sehr gut auf Ihrem ersten Turnier überhaupt geschlagen. Das Zusammenspiel wurde von Spiel zu Spiel besser. Julian Hohmann hat im Tor einige tolle Paraden gezeigt. Leonie Knüttel und Abdulah Skrjelje konnten durch erlernte Spielzüge zu Torerfolgen kommen. Auch die Abwehr stabilisierte sich von Spiel zu Spiel.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
HSG Westerwald 1 – HSG Westerwald 2 → → 9:0
HSG Eibelshausen – HSG Westerwald 2 →→ 13:0
HSG Westerwald 1 – TuS Bannberscheid → → 8:0
VfB Driedorf – HSG Westerwald 2 →→ 11:2
HSG Eibelshausen – HSG Westerwald 1 →→ 1:8
HSG Westerwald 2 – TuS Bannberscheid → 3:6
HSG Westerwald 1 – VfB Driedorf → → 12:4

Siegerehrung

Für die D1 spielten: Nick Scheipers, Philipp Wolf, Maxim Jegel, Nimo Sharifi, Leon Sow, David Lange, Zakariya Kaddour, Luca Horn, Rafael Baldus.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung