Souveräner Sieg beim Tabellendritten für die HSG Westerwald!

TS Bendorf II - HSG Westerwald
07.04.2019 13:00 Uhr - Bendorf, Wilh.-Remy-Gymnasium

15 Stunden nach dem Heimspielkrimi gegen Untermosel musste die HSG Westerwald im Nachholspiel in Bendorf wieder an den Start gehen. Interessanterweise agierten die Menkes -Schützlinge von Beginn an wacher als die „ausgeruhten“ Gastgeber. Die HSG-Angriffe wurden geduldig bis zur herausgespielten Chance zu Ende gespielt und meist mit Torerfolgen abgeschlossen. Eike Weinberg und der spielfreudige Tim Cziesla drückten der Begegnung Ihren Stempel auf an diesem Tag. HSG-Keeper Benjamin Böhm ließ die Rheinländer immer wieder mit tollen Paraden verzweifeln. Die HSG zog ihr dominantes Angriffsspiel diesmal über 60 Minuten durch und siegte verdient mit 32:24-Toren.

Mit einem Punktgewinn beim letzten Saisonspiel in Römerwall kann Platz zwei endgültig gesichert werden.

Es spielten: Böhm, Münz; Müller (3), Domme, Jungblut, Baumann, Anders (1), Cziesla (9/1), Jakic (3), Weinberg (9/1), Hofmann (2), Wengenroth (1).

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung