Starker Auftritt in Sankt Katharinen sichert Vizemeisterschaft für die HSG Westerwald!

HSG Römerwall II - HSG Westerwald
13.04.2019 17:00 Uhr - St. Katharinen, Sporthalle

Mit einer starken Mannschaftsleistung hat sich die HSG Westerwald aus der Spielzeit 2018/2019 auf Platz zwei in der Endabrechnung der Landesliga Rhein/Westerwald verabschiedet.

Die gastgebende HSG Römerwall konnte nur einmal beim Spielstand von 1:0-Toren in Führung gehen, ansonsten drückten die Menke-Schützlinge der Begegnung von Anfang Ihren Stempel auf. Ein überragend parierender Schlussmann Max Vogel ließ die Rheinländer mehrfach verzweifeln. Zusammen mit dem zweiten Schlussmann David Münz konnten zudem 5 der 8 Gästestrafwürfe vereitelt werden.

Die HSG Westerwald zeigte ein sehr variantenreiches Angriffsspiel mit toll herausgespielten Toren von den Außenpositionen und vom Kreis. Der spielfreudige Eike Weinberg war von der gegnerischen Abwehr kaum zu stoppen und setzte sich mehrfach im eins gegen eins erfolgreich durch. Wie schon beim letzten Auswärtssieg in Bendorf war es HSG-Oldie Jörg Wengenroth, der den letzten HSG-Treffer vom Kreis beisteuerte.

In den nächsten Wochen wird sich zeigen, wieviel der 2. Platz in der Endabrechnung wert ist.

Es spielten: Vogel, Münz; Müller (4), Volarevic (2), Domme (3), Anders, Danihel (1), Jungblut, Cziesla (2), Jakic (1/1), Weinberg (11/2), Hofmann (3), Wengenroth (1).

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung