Herren 3 mit Niederlage gegen die TG Boppard

HSG Westerwald III - TG Boppard
19.10.2019 17:30 Uhr - Westerburg, Realschulhalle

Zum zweiten Saisonspiel in der Kreisliga empfing die 3. Mannschaft der HSG das Team der TG Boppard. Nach einem ausgeglichen Start konnte die HSG durch ein 6:5 zum ersten und einzigen Mal in diesem Spiel in Führung gehen. Der Torwart der TG Boppard steigerte nun seine Leistung und konnte einige gute Paraden zeigen. Zusätzlich schlichen sich nun Fehler bei Pässen oder Torwürfen der HSG ein. Diese wurden vom Gegner konsequent genutzt, so dass unser Team zur Pause mit 4 Toren zurück lag (9:13). 

Eine Umstellung der Abwehr in der zweiten Hälfte brachte nicht den gewünschten Erfolg und man lag schnell mit 7 Toren zurück (10:17). Leider verletzte sich Sven Kaiser und konnte der Mannschaft nicht mehr weiterhelfen. Dennoch kämpfte die HSG weiter und erzielte noch einige Tore. Der Rückstand konnte aber nicht wieder aufholt werden. Die Summe der eigenen Fehler war auch in Halbzeit zwei zu hoch und die HSG nutzte nicht ihre Chancen. Am Ende verlor die HSG mit 20:28.

Bester Werfer der HSG war, wie auch im letzten Spiel, Dieter Hengstermann mit 5 Treffern.

Es spielten: David Laubach, Benjamin Böhm; Jörg Wengenroth (1), Sven Kaiser (3), Maurice Lück, Jannick Hees (1), Dieter Hengstermann (5), Radu Hirbea (2), Josef Gerhardt (1),Konstantin Kaiser (4) und Lars Mühling (3)

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung