HSG Westerwald bringt sich selbst um den möglichen Erfolg!

HSG Westerwald - TV Güls
07.03.2020 18:00 Uhr - Westerburg, BBS-Halle

Die HSG Westerwald zeigte ein gutes Spiel gegen den TV Güls in der Westerburger BBS-Halle. Aus einer gut gestaffelten Abwehr konnten einige Gästeangriffe abgefangen werden. Die Angriffe wurden konzentriert vorgetragen und nach teils sehenswerten Kombinationen erfolgreich abgeschlossen. Bis Mitte der 1. Halbzeit war die Begegnung so beim Zwischenstand von 12:12-Toren absolut ausgeglichen. Leider wurden in der Folge einige gut herausgespielte Tormöglichkeiten leichtfertig vergeben, sodass die Gäste mit einer 3-Toreführung in die Pause gingen.

Im zweiten Spielabschnitt konnte Marco Treiber mit viel Routine seine Klasse von der Linksaußenposition einige Male erfolgreich in Torerfolge ummünzen. Leider wurden im weiteren Verlauf 100%-Chancen durch Tempogegenstöße und vergebene Strafwürfe ausgelassen, sodass die Gäste aus Güls Ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen konnten. Am Ende ging die HSG Westerwald leider wieder leer aus.

Es spielten: Böhm, Vogel; Volarevic (4), Jungblut (3), Baumann (4), Sörger (2), Cziesla (7/3), Jakic (2), Trampert, Treiber (4), Hofmann (2).

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung