HSG-News
15.11.2021 - mB-Jugend

Deutliche Leistungssteigerung der männlichen B-Jugend der HSG Westerwald!

HSG Westerwald – SV Untermosel 25:30 (11:13)


Gegen die körperlich robusten Jungs von der Mosel haben die Jungs der HSG Westerwald ein sehr gutes Spiel gezeigt. Bis zur 5. Spielminute konnten die Westerwälder eine 4:1-Toreführung herausspielen. Im Angriff wurde sehr schön kombiniert, die HSG war von allen Positionen torgefährlich an diesem Tag. Die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken und zogen Ihr Angriffsspiel über die beiden starken halben Rückraumschützen durch. In der 22. Spielminute konnten die Gäste erstmals eine 3-Toreführung für sich ausbauen. Kevin Justenhofen zeigte eine starke Angriffsleistung an diesem Tag und verkürzte mit einem Tempogegenstoß zum 11:13- Pausenstand.


Im zweiten Spielabschnitt setzte sich das druckvolle Angriffspiel der HSG über den spielfreudigen Mittelmann Philipp Wolf weiter fort. In Minute 32 konnte die HSG wieder mit 15:14-Toren in Führung gehen. Nach dem 18:18-Ausgleich der Gäste in Minute 36 fehlte in der Folge der notwendige Druck
im Angriffsspiel der Westerwälder Jungs. Einige Fehlwürfe und leichtfertig verschenkte Bälle sorgten am Ende für einen 5-Toresieg der Gäste.


Das Trainergespann Wengenroth/Dahlmann ist dennoch mit der Leistung, und vor allen Dingen mit der Entwicklung der Jungs, sehr zufrieden.


HSG: Leonid Will, Julian Homann; Philipp Wolf (6), Fabian Tamba, Maxim Jegel (3), Denis Arapkaev, Jonah Hohlstamm, Juan Fischbach (2), Kevin Justenhofen (8), Rafael Baldus, Alexej Niemeck (2), Adrian Kulm (2), Leon Neumärker (2), Niklas Isac,

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung